Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Werkzeug für den Produktentwickler

: AutoForm


AutoForm Engineering, ein führender Anbieter von Softwarelösungen für die Blechumformindustrie, lanciert AutoForm-OneStep for CATIA V5 – das erste vollständig in die CATIA V5-Umgebung integrierte AutoForm Softwaremodul. Das neue Modul erlaubt Herstellbarkeitsbeurteilungen innerhalb von CATIA V5 und ist damit ein wesentliches Werkzeug für den Produktentwickler.

6307
AutoForm-CostCalculator, die Softwarelösung für alle Planungsaufgaben im Zusammenhang mit der Produktion von Blechteilen.

AutoForm-CostCalculator, die Softwarelösung für alle Planungsaufgaben im Zusammenhang...

Mit AutoForm-OneStep for CATIA V5 ist das Softwaremodul AutoForm-OneStep eine Lösung für die Entwicklung herstellbarer Blechbauteile, vollständig in die CATIA V5-Umgebung integriert. Die in CATIA eingebettete AutoForm-Arbeitsumgebung (Workbench) bietet alle Funktionalitäten, um vor der Produktfreigabe eventuelle Risse oder Materialausdünnungen schnell zu beurteilen und Gegenmaßnahmen einzuleiten. Assoziativität, Praxisnähe, Einfachheit und kurze Antwortzeiten zu Fragen der Machbarkeit sind die Haupteigenschaften von AutoForm-OneStep for CATIA V5. Produktentwickler müssen CATIA V5 nicht mehr verlassen, um Belange der Umformung zu überprüfen. Dies ermöglicht ihnen – völlig assoziativ – Machbarkeitsanalysen hinsichtlich Produkteigenschaften, Werkstoffen und Blechdicken durchzuführen. Alternative Bauteilkonstruktionen lassen sich beurteilen und die bestmögliche bestimmen.

Die konsequente Ausrichtung auf die Machbarkeit eines Bauteils minimiert spätere, kostspielige Modifikationen und gestattet den Produktentwicklern, ein herstellbares Bauteil abzugeben. Zusätzliche Informationen wie die genaue Platinenform, Platinengröße und das Bauteilgewicht bieten wichtige Vorteile bei der Beurteilung der Machbarkeit. Detaillierte Dehnungs- und Dickenauswertungen werden mittels GPS-Modul ermöglicht. Dehnungs- und Dickenresultate können auf ausgewählte FE-Netze anderer CAE-Software gemappt und für Leistungsanalysen verwendet werden (Crash, NVH, Dauerhaltbarkeit etc.).

OEMs und Zulieferer setzen auf AutoForm-CostCalculator

Mit AutoForm-CostCalculator präsentiert AutoForm eine seiner neuesten Softwarelösungen bei den großen OEMs und Zulieferern. Die neue Software ermöglicht eine schnelle und transparente Definition der
Konzeptmethode sowie die Berechnung sämtlicher Werkzeug- und Materialkosten im Zusammenhang mit der Produktion von Karosserieteilen. Mühselige, Excel-basierte Arbeitsblätter, von Hand erstellte Datensätze zur Bauteilbeschreibung, subjektive Einschätzungen zur Kostenberechnung, mangelnde Transparenz und Reproduzierbarkeit gehören damit der Vergangenheit an. Sie wurden ersetzt durch eine elegante, anwenderfreundliche Softwarelösung für alle Planungsaufgaben im Zusammenhang mit der Produktion von Blechteilen.

Zum Firmenprofil >>


Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe268/20190/web/Track_and_Trace.jpgDigitalisierung als große Chance
5G und künstliche Intelligenz – wo stehen wir heute und was kommt morgen? Heinz-Jürgen Prokop, Chief Executive Officer Machine Tools bei Trumpf, schildert im Interview, wie sich Blechfertiger auf die vernetzte Zukunft vorbereiten können.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren