Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Unterschiedliche Fahrerlose Transportfahrzeuge in einem System – geht das?

Ein Projektteam aus FTS-Nutzern und FTS-Herstellern arbeitet unter Koordination des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) und des VDMA-Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik an der Entwicklung einer neuen Schnittstelle (VDA 5050), mit der Fahrerlose Transportsysteme und Steuerungssoftware herstellerunabhängig miteinander kommunizieren können. Im Interview erklärt. Andreas Trenkle vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) den aktuellen Stand des Projekts.


A project team consisting of AGV-users and AGV-manufacturers is working on the development of a new interface (VDA 5050), coordinated by the German Association of the Automotive Industry (VDA) and the German Engineering Federation (VDMA), with which Automated Guided Vehicles and control software can communicate with each other independently of manufacturers. In this interview, Andreas Trenkle of the Karlsruhe Institute of Technology (KIT) explains the current status of the project.


Zum Firmenprofil >>


Video in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe268/20190/web/Track_and_Trace.jpgDigitalisierung als große Chance
5G und künstliche Intelligenz – wo stehen wir heute und was kommt morgen? Heinz-Jürgen Prokop, Chief Executive Officer Machine Tools bei Trumpf, schildert im Interview, wie sich Blechfertiger auf die vernetzte Zukunft vorbereiten können.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren