Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Präzise und effizient Richten

: Kohler


Die Kohler Maschinenbau GmbH ist auch in diesem Jahr wieder auf der Blechexpo mit zwei Messeständen vor Ort und präsentiert innovative Richttechnologie. Als Messe-Highlight können die Besucher Industrie 4.0 live auf beiden Messeständen erleben.

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe266/19932/web/kohler-machines.jpg
Bandanlagen und Teilerichtmaschinen von Kohler verbinden Präzision mit Effizienz und Umweltverträglichkeit.

Bandanlagen und Teilerichtmaschinen von Kohler verbinden Präzision mit Effizienz...

Kohler stellt auf der Messe seine hydraulikfreie Peak Performer-Teilerichtmaschine mit erweitertem Reinigungssystem und wendbaren Richtwalzen aus. Dank patentierter, elektromechanischer Richtspaltregelung werden stabile Richtprozesse und optimale Richtergebnisse erreicht – bei hoher Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit.

Die Kurzbauform im Bereich der Bandanlagen vereint wirtschaftliche Präzisionsrichttechnik, kompakte Abmessungen und eine hohe Leistungsfähigkeit. Mit dem von Kohler entwickelten Direktantrieb werden die Kosten im laufenden Betrieb gesenkt, gleichzeitig erhöht sich die Energieeffizienz. Zusätzlich zeichnet sich die Maschine durch eine hohe Wartungsfreundlichkeit aus. Auf beiden Messeständen können sich die Besucher live davon überzeugen, wie einfach die Kohler-Richttechnologie in eine Industrie 4.0-Landschaft eingebunden werden kann.



Halle 1, Stand 1805 (Teilerichtmaschinen)

Halle 8, Stand 8306 (Bandanlagen)


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Richtmaschinen, Blechexpo/Schweisstec

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe241/17950/web/Frank_Possel-Dolken_Phoenix_Contact_klein.jpgStrategien zur digitalen Transformation
Phoenix Contact bietet mit richtungsweisender Verbindungs- und Automatisierungstechnik Lösungen für die Welt von morgen. Am hochmodernen Produktionsstandort in Blomberg in der Nähe von Bielefeld werden unter anderem I/O-Module auf Produktionsanlagen gefertigt, deren Prozesse sich nahezu beliebig an den jeweiligen Bedarf anpassen lassen. Wir sprachen mit Dr. Frank Possel-Dölken, Vice President Corporate Technology & Value Chain, über den Stand der Digitalisierung beim deutschen Marktführer. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren