Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Noch mehr Lagerkapazität für Bleche und Langgut

: Remmert


Wirtschaftliche Bevorratung plus flexibles Handling von Blechen, Langgut und mehr – der BASIC Tower Extended von Remmert ermöglicht beides. Als Variante des BASIC Towers bietet die 2-Turmversion des leistungsstarken Systems noch mehr Lagerkapazität. So sorgt der zweite Turm für eine Erweiterung der Lagerfläche in die Breite, was gerade bei niedriger Deckenhöhe des Lagers von Vorteil ist.

/xtredimg/2015/Blechtechnik/Ausgabe139/9097/web/BASIC_Tower_Blech_Extended_Bild_2.jpg
Als Variante des BASIC Towers bietet die 2-Turmversion des leistungsstarken Systems noch mehr Lagerkapazität.

Als Variante des BASIC Towers bietet die 2-Turmversion des leistungsstarken...

Der Remmert BASIC Tower Extended eignet sich für die Lagerung unterschiedlicher Lang- und Flachgüter wie Blechzuschnitte oder Paletten – und das alles in einem System. Die Bereitstellung des Materials kann optimal an die entsprechenden Anforderungen angepasst werden. Zum einen lässt sich das System dank raumoptimierter Bauweise einfach integrieren und zum anderen bringt der Stationswagen das Material in jede gewünschte Richtung. Dies geschieht je nach Kundenanforderung halb- oder vollautomatisch.

Mit dem Warehouse-Management-System PRO WMS der Friedrich Remmert GmbH wird die effiziente Lagerlösung einfach an übergeordnete HOST-Schnittstellen angeschlossen. „Auch die Extended-Variante des BASIC Towers ist insbesondere für die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen ausgelegt“, erklärt Matthias Remmert, Geschäftsführer der Friedrich Remmert GmbH. „Werden nur geringe Mengen bevorratet und wenig Bearbeitungsmaschinen bedient, bietet das System dennoch maximale Flexibilität – und das bei einer Reduzierung der Lagergrundfläche um bis zu 70 %.“ Ebenso werden die Materialzugriffszeiten deutlich verkürzt und die Produktivität der indirekt angeschlossenen Bearbeitungsmaschinen um 80 % erhöht.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Automatische Lagersysteme, Umformtechnik

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe241/17950/web/Frank_Possel-Dolken_Phoenix_Contact_klein.jpgStrategien zur digitalen Transformation
Phoenix Contact bietet mit richtungsweisender Verbindungs- und Automatisierungstechnik Lösungen für die Welt von morgen. Am hochmodernen Produktionsstandort in Blomberg in der Nähe von Bielefeld werden unter anderem I/O-Module auf Produktionsanlagen gefertigt, deren Prozesse sich nahezu beliebig an den jeweiligen Bedarf anpassen lassen. Wir sprachen mit Dr. Frank Possel-Dölken, Vice President Corporate Technology & Value Chain, über den Stand der Digitalisierung beim deutschen Marktführer. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren