Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neuer Key Account Manager für Österreich

: Remmert


Markus Schaffer ist neuer Key Account Manager Austria der Friedrich Remmert GmbH. Ab sofort ist der Österreicher für den Vertrieb in seinem Heimatland und für die Betreuung der Remmert- Kunden vor Ort zuständig.

/xtredimg/2015/Blechtechnik/Ausgabe137/8204/web/Markus_Schaffer.jpg
Markus Schaffer, neuer Key Account Manager Austria.

Markus Schaffer, neuer Key Account Manager Austria.

Sein Know-how bringt der studierte Maschinenbauer aus über zehn Jahren Berufserfahrung im Maschinen- und Anlagenbau mit. Vom Standort Graz aus will er die Expansion des Langgut- und Blechlagerexperten weiter vorantreiben. Den österreichischen Markt analysieren, verborgene Potenziale aufdecken und neue Kunden gewinnen: Die Aufgaben von Markus Schaffer sind vielfältig und der Markt in Österreich vielversprechend: „Ziel ist es, das Wachstum von Remmert weiter voranzutreiben“, sagt der studierte Maschinenbauer. „Meine Aufgabe besteht deshalb darin, die Marke Remmert in Österreich zu etablieren und die Bekanntheit des Unternehmens zu steigern, um dann weitere Märkte, zum Beispiel in Tschechien und der Slowakei, strategisch zu erschließen.“


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Personelles, Personelles, Personelles

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe241/17950/web/Frank_Possel-Dolken_Phoenix_Contact_klein.jpgStrategien zur digitalen Transformation
Phoenix Contact bietet mit richtungsweisender Verbindungs- und Automatisierungstechnik Lösungen für die Welt von morgen. Am hochmodernen Produktionsstandort in Blomberg in der Nähe von Bielefeld werden unter anderem I/O-Module auf Produktionsanlagen gefertigt, deren Prozesse sich nahezu beliebig an den jeweiligen Bedarf anpassen lassen. Wir sprachen mit Dr. Frank Possel-Dölken, Vice President Corporate Technology & Value Chain, über den Stand der Digitalisierung beim deutschen Marktführer. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren