Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Leistungsstarkes Schleifen und Entgraten

: Lissmac


Die Schleif- und Entgratmaschinen der SMD 3-Serie von Lissmac sind für unterschiedlichste Kundenanforderungen einsetzbar. Dank mehrerer Rundbürsten sind eine gleichmäßige Kantenverrundung und ein richtungsloses Finishing möglich. Die Bearbeitung von sehr kleinen Werkstücken erfolgt mittels Power Grip-Gurt, Magnetspur oder Vakuumtisch. Aufgrund der platzsparenden Anordnung der Aggregate sind laut Hersteller 30 Prozent weniger Aufstellfläche erforderlich. Darüber hinaus ist die Möglichkeit zur Automatisierung und zur Integration in Fertigungslinien gegeben.

/xtredimg/2021/Blechtechnik/Ausgabe326/23635/web/Bild1_SMD_345.jpg
Die Schleif-und Entgratmaschinen der SMD 3-Serie sind geeignet für die Bearbeitung unterschiedlicher Materialien wie Edelstahl, Alu, Zink oder Stahl. (Bild: Lissmac)

Die Schleif-und Entgratmaschinen der SMD 3-Serie sind geeignet für die Bearbeitung...

Die Schleif- und Entgratmaschinen der SMD 3-Serie sind für die Bearbeitung unterschiedlicher Materialien wie Edelstahl, Alu, Zink oder Stahl geeignet. Mit den E-Aggregaten ist zudem eine gleichzeitige Bearbeitung unterschiedlicher Materialdicken möglich. Die Anlagen sind als S-Edition (Sheet = Dünnblech) und P-Edition (Plate = Dickblech) erhältlich. Dabei sind die Modelle mit drei beziehungsweise vier Bearbeitungsaggregaten verfügbar.

Vorteile und Einsatzgebiete

Die S-Edition überzeugt laut Lissmac mit Effizienz und besten Bearbeitungsergebnissen. Im Trockenverfahren können mit den Schleif- und Entgratmaschinen einseitig Gratüberstände und die Oxidschicht entfernt sowie eine starke Kantenverrundung oder ein Oberflächenfinish erzeugt werden. Außerdem können Bauteile mit Prägungen und Durchzügen bearbeitet werden. Die SMD 335 REE sowie die SMD 345 REER werden vorzugsweise zur Entgratung, starken Kantenverrundung, Oxidschichtentfernung und zum Finishing eingesetzt und die SMD 335 RER zur Entgratung, Kantenverrundung und zum Finishing.

Die Schleif- und Entgratmaschinen der P-Edition wurden speziell für die Dickblechbearbeitung konzipiert und liefern laut Hersteller eine beeindruckende Performance an der Kante bis zu einem 2,0-mm-Radius. Das vorgeschaltete mechanische Abschlagen der Schlacke von plasma- und autogengeschnittenen Teilen ist effektiv und reduziert die Werkzeugkosten. Eingesetzt werden die SMD 335 REE und die SMD 345 REER zur Entgratung, starken Kantenverrundung, Oxidschichtentfernung und zum Finishing.
Die SMD 335 DRE ist insbesondere zur Schlackeentfernung, Entgratung und Kantenverrundung geeignet und die SMD 345 DREE zur Schlackeentfernung, Entgratung, starken Kantenverrundung und Oxidschichtentfernung.

Intuitive Bedienung, kurze Rüstzeiten

Bei allen Anlagen sind die Bearbeitungsparameter individuell einstellbar. Das übersichtliche Touchpanel ermöglicht zudem eine intuitive Bedienung. Durch separat zu- und abschaltbare Bearbeitungsaggregate sind Flexibilität und energieeffizientes Arbeiten gewährleistet und durch die automatische Positionierung der Werkzeugachsen eine schnelle Maschineneinstellung. Außerdem sorgt ein Programmspeicher für die automatische Maschineneinstellung und reproduzierbare Bearbeitungsergebnisse. Ein Werkzeug-Schnellwechselsystem verkürzt die Rüstzeiten. Und nicht zuletzt erleichtert eine optimale Zugänglichkeit der Maschine die Reinigung und Wartung der Schleif- und Entgratmaschinen.

Die Schleif-und Entgratmaschinen der SMD 3-Serie sind geeignet für die Bearbeitung unterschiedlicher Materialien wie Edelstahl, Alu, Zink oder Stahl. (Bild: Lissmac)
Im Trockenverfahren können mit den Schleif- und Entgratmaschinen der S-Edition einseitig Gratüberstände und die Oxidschicht entfernt sowie eine starke Kantenverrundung oder ein Oberflächenfinish erzeugt werden. (Bild: Lissmac)
Das vorgeschaltete mechanische Abschlagen der Schlacke von plasma- und autogengeschnittenen Teilen ist effektiv und reduziert die Werkzeugkosten. (Bild: Lissmac)


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Schleif- und Entgratmaschinen

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Blechtechnik/Ausgabe318/23000/web/Stefan_Jermann_.jpgNaratek: Wir wollen inspirieren und überraschen
Naratek, das neue digitale Magazin von Bystronic, erzählt Geschichten zu Zukunftstechnologien. «Dabei sind wir kritisch, aber konstruktiv», sagt Stefan Jermann, Chefredakteur der Bystronic Magazine und Initiator von Naratek, im Interview.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren