Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Komplettlösungen für die Prozesskette Blech

: AMADA


Auf der Blechexpo präsentiert Amada sein nochmals verfeinertes Portfolio mit innovativen Verfahren für die flexible Blechbearbeitung. Der Werkzeugmaschinenbauer zeigt einen umfangreichen Überblick der neuesten Technologien im Bereich Laserschneiden, Laserschweißen, Abkanten und Software.

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe266/19841/web/ENSIS3010AJ_9kw_perspective_01.jpg
Amada setzt für seinen Messeauftritt auf die Präsentation der nochmals verbesserten ENSIS-Baureihe wie auf die Live-Demonstration der jüngsten technologischen Entwicklungen.

Amada setzt für seinen Messeauftritt auf die Präsentation der nochmals verbesserten...

Ausstellungsschwerpunkte bilden zum einen eigene Ansätze zur Produktivitätssteigerung und Kostenersparnis, vor allem im Segment der Faserlasertechnologien, aber auch das ganze Spektrum der Blechbearbeitung betreffend. Zum anderen werden Lösungen für die intelligente Fabrik im Sinne der Industrie 4.0 gezeigt, die es Kunden ermöglichen, in einem optimalen Kosten-Nutzen-Verhältnis zu produzieren.

Faserlaserschneiden der neuesten Generation

Highlights der Messe sind Faserlasertechnologien für die Flachbett-, Rohr- und Profilbearbeitung sowie das Laserschweißen. Grundlegend für die hohe Performance und Fertigungsqualität ist die Symbiose eines hocheffizienten Resonators aus Amada-Eigenentwicklung im Zusammenspiel mit den jeweiligen Maschinen.

Der Aussteller setzt für seinen Messeauftritt sowohl auf die Präsentation der nochmals verbesserten ENSIS-Baureihe als auch auf die Live-Demonstration der jüngsten technologischen Entwicklungen. Von besonderem Interesse wird ein Faserlaserschneidverfahren der neuesten Generation sein, das neue Potenziale in Produktivität, Geschwindigkeit und Qualität eröffnet.

Smarte Maschinenüberwachung

Für den Bereich Maschinenüberwachung
/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe266/19841/web/VENTIS3015AJ_EuroBLECH2018_CuttingProcess_215.jpg
Die Laserschneidtechnologie der VENTIS-3015AJ kann den Laserstrahl im Millisekundenbereich pendeln lassen – und zwar in verschiedenen Bewegungsmustern.

Die Laserschneidtechnologie der VENTIS-3015AJ kann den Laserstrahl im Millisekundenbereich...

stellt Amada sein Industrie 4.0-Konzept V-factory in den Vordergrund. Um jederzeit und überall die volle Kontrolle über Maschinenauslastung und Produktionsabläufe in der Fabrik zu behalten, bietet V-factory die smarte, datengestützte Maschinenüberwachung. Anwender halten so die Produktion im Blick, um durchlaufende Arbeitsabläufe 24/7 zu sichern sowie Engpässen und Stillständen entgegen zu wirken.



Ausstellungsschwerpunkt Biegetechnologien

Flexibilität bleibt auch bei den Biegetechnologien Leitgedanke: Dieses Jahr stellt Amada einerseits ergonomische, platzsparende Lösungen für die Bearbeitung von kleinen bis kleinsten Biegeteilen mit hohem Komplexitätsgrad in den Mittelpunkt. Andererseits wird es eine Abkantpresse mit patentiertem, automatischem Werkzeugwechsler für die Fertigung wechselnder Losgrößen und Rüstvorgänge ohne Zeitverlust zu sehen geben. Überdies stellt Amada einen Biegeroboter aus, der bei gleichbleibend hoher Qualität einen mannarmen, kontinuierlichen Biegeprozess besonders kleiner Bauteile ermöglicht.

Ein weiterer Ausstellungsschwerpunkt bildet Werkzeugtechnik und Zubehör. Von besonderer Bedeutung sind hierbei die langlebigen Amada-Tooling-Produkte für den Biege- und Stanzbedarf, wodurch Rüstzeiten minimiert und Wertschöpfung optimiert werden kann. Die Produktionslösungen von Amada ermöglichen es den Kunden, auf der Höhe der Zeit nahezu alle Arten von Fertigungsaufträgen
zu bearbeiten und große Varianten unterschiedlicher Losgrößen in kurzer Zeit mit hoher Qualität zu verwalten.

Halle 3, Stand 3307

Amada setzt für seinen Messeauftritt auf die Präsentation der nochmals verbesserten ENSIS-Baureihe wie auf die Live-Demonstration der jüngsten technologischen Entwicklungen.
Die Laserschneidtechnologie der VENTIS-3015AJ kann den Laserstrahl im Millisekundenbereich pendeln lassen – und zwar in verschiedenen Bewegungsmustern.
Als Faserlaseranlage einer neuen Generation ermöglicht die Amada VENTIS-3015AJ das nahezu gratfreie Schneiden von Edelstahl und Aluminium.



Zum Firmenprofil >>



Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe241/17950/web/Frank_Possel-Dolken_Phoenix_Contact_klein.jpgStrategien zur digitalen Transformation
Phoenix Contact bietet mit richtungsweisender Verbindungs- und Automatisierungstechnik Lösungen für die Welt von morgen. Am hochmodernen Produktionsstandort in Blomberg in der Nähe von Bielefeld werden unter anderem I/O-Module auf Produktionsanlagen gefertigt, deren Prozesse sich nahezu beliebig an den jeweiligen Bedarf anpassen lassen. Wir sprachen mit Dr. Frank Possel-Dölken, Vice President Corporate Technology & Value Chain, über den Stand der Digitalisierung beim deutschen Marktführer. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren