Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Innovatives für die Blechbearbeitung

:


SafanDarley (ÖV: Planche) präsentiert aus ihrem umfangreichen Programm ihre jüngsten Produktinnovationen im Bereich der Blechbearbeitung. Eine der Neuheiten ist ein komplett neues Winkelmesssystem für die H-Brake Abkantpressen. Diese neue Generation Abkantpressen gehört sowohl technisch, als auch in Sachen Nachhaltigkeit zum Top-Segment. Eine andere Neuheit ist die Erweiterung des “E-Brake” Sortiments mit der E-Brake 130T 4100mm. Diese Abkantpresse ist vor allem für die flexible Produktion in der Fassadenindustrie entwickelt worden. Sogar beim Biegen bis 4 Meter Arbeitslänge ist keine Bombierung nötig, dank des speziell entwickelten Unterbalkens, der die minimale Durchbiegung kompensiert.

/xtredimg/2013/Blechtechnik/Ausgabe62/3185/web/SAFANDARLEY_H-Brake_175-1250T.jpg
Die neue E-Control-Steuerung für die E-Brake und die H-Brake hat eine vollständige Touch-Screen-Bedienung, wobei auf dem 17“-Monitor nur jene Schaltflächen sichtbar sind, die im jeweiligen Prozessschritt zur Bedienung erforderlich sind.

Die neue E-Control-Steuerung für die E-Brake und die H-Brake hat eine vollständige...

E-Bend L

Mit dem E-Bend L Winkelmesssystem ist es möglich, den Produktwinkel beim Biegen laufend zu messen. Dadurch lassen sich die Abweichungen infolge unterschiedlicher Materialqualitäten und Blechstärken, Walzrichtung usw. automatisch korrigieren. Dieses System bietet große Vorteile, sowohl bei der Herstellung von Einzelstücken als auch bei der Serienfertigung. Das werkzeugunabhängige E-Bend L-Winkelmesssystem sorgt für höchste Präzision bereits ab dem ersten Biegeteil.

E-Control EC 20

Auch in Bezug auf die neu entwickelte Steuerung kann SafanDarley punkten. Die neue E-Control-Steuerung für die E-Brake und die H-Brake hat eine vollständige Touch-Screen-Bedienung, wobei auf dem 17“-Monitor nur jene Schaltflächen sichtbar sind, die im jeweiligen Prozessschritt zur Bedienung erforderlich sind. Die E-Control ist der neue Standard im Bereich ergonomischen Bedienkomforts. Bei der Steuerung handelt es sich um ein PC-basiertes Programm unter Microsoft Windows®, die Software ist auf der Grundlage von Microsoft.net Framework entwickelt worden.

Die E-Control EC 20 bietet unter anderem 2D-Biegesimulationen in Kombination mit Offline-Programmierung. Die Steuerung wurde für webbasierte Kommunikation wie Online-Diagnosen und Download von Software-Updates über das Web entwickelt. Zudem lassen sich Maschinen in einer Gruppe aneinander koppeln und es können Werkzeugdatenbanken geteilt werden.

Mitsubishi eX Laser

Der neue Star bei SafanDarley im Hochgeschwindigkeits-Laserschneiden ist die Mitsubishi eX Laser. Die neue Hochgeschwindigkeits-Schneidetechnologie von Mitsubishi reduziert den Gesamtzyklus um 20 Prozent bei dünnen Blechen und sogar um 30 Prozent bei mittelstarkem oder dickem Stahl (bis 16 mm). Einzigartig ist laut Hersteller der von Mitsubishi selbst entwickelte „3-axis cross flow“-Resonator mit einem 30 Prozent niedrigeren CO2-Ausstoß als bei CO2-Resonatoren. Im Ruhezustand wird die Maschine automatisch in den Öko-Stand geschaltet, wobei der Resonator und diverse Funktionen schrittweise ausgeschaltet werden. Dies führt im Ruhezustand zu einer Energieeinsparung von 90 Prozent. Mit Hilfe des standardmäßigen Strichcodesystems lässt sich in bestimmten Fällen die gesamte Bedienung auf 2 Handlungen reduzieren: 1) den Strichcode einlesen und 2) auf die START-Taste drücken.

Die neue E-Control-Steuerung für die E-Brake und die H-Brake hat eine vollständige Touch-Screen-Bedienung, wobei auf dem 17“-Monitor nur jene Schaltflächen sichtbar sind, die im jeweiligen Prozessschritt zur Bedienung erforderlich sind.
Das werkzeugunabhängige E-Bend L-Winkelmesssystem sorgt für höchste Präzision bereits ab dem ersten Biegeteil.
Die neue Hochgeschwindigkeits-Laserschneidanlage Mitsubishi eX Laser.

  • flag of at



Special Blechexpo/Schweisstec

Messelogo_80x80.jpg Das praxisnahe Messe-Duo Blechexpo und Schweisstec findet im zweijährigen Rhythmus in der Landesmesse Stuttgart statt und befasst sich als weltweit einzige Veranstaltung mit den komplementären Technologien Blechbearbeitung und Fügetechnik. In unserem Special informieren wir Sie über die Messehighlights.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe238/15395/web/2018-08-20_16.15.24.jpgHerbstmesse der Innovationen
190 Schachermayer-Lieferanten werden auf 12.500 m2 bei der Schachermayer Herbstmesse BWF 2018 vom 10. bis 11. Oktober, in Linz, ihre neuesten Innovationen präsentieren. Dabei wird das Ausstellungsspektrum die Themenwelten Bauen, Wohnen und Fertigen umspannen. Bestens nach diesen Themen strukturiert, zeigt sich entsprechend auch das Messegelände, welches speziell für diesen Anlass in unmittelbarer Nähe der Firmenzentrale großzügig erweitert wird. Mit welchen Neuheiten die Besucher im Bereich Fertigen überrascht werden, erzählt Wolfgang Nigl, Leiter der Abteilung Metallbearbeitungsmaschinen bei Schachermayer. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren