Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Flexibilität beim Rohrendenumformen

: BLM Group


Die E-Form der BLM Group, in Österreich vertreten durch TGN, ist ein leistungsstarkes und vielseitiges System für das Umformen von Metallrohr-Enden, das mehrere integrierte Abspan-, Umform- und Rollvorgänge ausführen kann. Die Möglichkeit, mehr als neun Bearbeitungsschritte zu programmieren – wahlweise sieben Schubstationen und zwei Drehstationen, oder sechs Schubstationen und drei Drehstationen – erlaubt vielfältige Konfigurationen.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe237/16023/web/B27E-SHAPEM-CNC.jpg
Die E-FORM ist ein vielseitiges System für das Umformen von Metallrohr-Enden, das mehrere integrierte Abspan-, Umform- und Rollvorgänge ausführen kann. Alle Bewegungsachsen sind elektrisch und CNC-gesteuert.

Die E-FORM ist ein vielseitiges System für das Umformen von Metallrohr-Enden,...

Das System gehört zur All-Electric-Familie der BLM Group. Alle Bewegungsachsen sind elektrisch und CNC-gesteuert. Somit garantieren sie eine sehr hohe Positioniergenauigkeit und auf ein Minimum reduzierte Rüstzeiten. Dieses System zeichnet sich durch eine Reihe besonderer Merkmale aus. Beispielsweise besteht auf der Oberseite der E-FORM kein zusätzlicher Platzbedarf, was Umformungen auch bei besonders komplexen Teilen ermöglicht und den Einsatzbereich der Maschine erheblich erweitert.

Das neue Schraubstock-Spannsystem mit einer Kraft bis 15 Tonnen und höherer Spannkraft in Kombination mit der Wahlmöglichkeit des individuellen Werkzeugvorschubs mit einer Schubkraft bis 10 Tonnen ermöglicht eine höhere Qualität der Umformungen. Auch bei der Bearbeitung dickerer Materialien und von Edelstahl ist das Verfahren zuverlässig und effektiv.

Optimierte Zykluszeit und vergrößerter Einsatzbereich

Die Zykluszeit wird auch beim Vorschub einzelner Stempel durch den differenzierten Hub optimiert, wobei zwei gesteuerte Achsen zum Einsatz kommen. Es kann auch mit Stempeln unterschiedlicher Länge gearbeitet werden, ohne dass es zu Behinderungen durch den Schraubstock kommt. Die höhere Schubkraft des Werkzeugvorschubs vergrößert den Einsatzbereich der E-Form und ermöglicht es, Umformungen im größeren Abstand zu den Rohrenden auszuführen. Schließlich kann das neue, vollelektrische Differentialrollsystem mit drei gesteuerten Achsen Kupfer-, Aluminium- und Edelstahlrohre mit Längen bis 30 mm bearbeiten. Die Rollen werden über zwei elektrische Achsen eingestellt und bewegt, während eine zusätzliche Achse den axial zum Rohr stehenden
Gegendruckdorn steuert.

Die E-FORM ist ein vielseitiges System für das Umformen von Metallrohr-Enden, das mehrere integrierte Abspan-, Umform- und Rollvorgänge ausführen kann. Alle Bewegungsachsen sind elektrisch und CNC-gesteuert.
Die E-Form ist mit einer neuen vollelektrischen Walzvorrichtung für die Bearbeitung von Rohren aus Kupfer, Aluminium, Inox-Stahl oder Eisen mit einem Durchmesser von bis zu 30 mm ausgestattet.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Rohr- und Profilbiegemaschinen

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe268/20190/web/Track_and_Trace.jpgDigitalisierung als große Chance
5G und künstliche Intelligenz – wo stehen wir heute und was kommt morgen? Heinz-Jürgen Prokop, Chief Executive Officer Machine Tools bei Trumpf, schildert im Interview, wie sich Blechfertiger auf die vernetzte Zukunft vorbereiten können.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren