Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Erweiterung des Vorstandsteams

: AMAG


Zur Unterstützung des Wachstumskurses der AMAG hat der Aufsichtsrat im November 2018 beschlossen, die Funktion eines Vertriebsvorstandes zu besetzen. Mit 3. Juni 2019 übernahm Victor Breguncci nun diese Funktion, der viele Jahre in Managementpositionen bei großen Aluminiumkonzernen tätig war.

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe264/19135/web/AMAG_Vorstand.jpg
AMAG Austria Metall AG Vorstand (v.l.n.r.): Vertriebsvorstand (CSO) Victor Breguncci, MBA, Vorstandsvorsitzender (CEO) Mag. Gerald Mayer und Technikvorstand (COO) Priv.- Doz. Dr. Helmut Kaufmann.

AMAG Austria Metall AG Vorstand (v.l.n.r.): Vertriebsvorstand (CSO) Victor Breguncci,...

Das Vorstandsteam der AMAG unter der Leitung von CEO Mag. Gerald Mayer – mit Technikvorstand Priv.- Doz. Dr. Helmut Kaufmann und Vertriebsvorstand Victor Breguncci, MBA – wird sich auf die strategische Entwicklung des Unternehmens sowie die Fortführung des eingeschlagenen Wachstumskurses konzentrieren. „Mit Victor Breguncci verstärkt ein international erfahrener Industriemanager und Vertriebsexperte unser Vorstandsteam. Mit seiner Unterstützung werden wir die bestehenden Kundenbeziehungen vertiefen und neue Absatzpotenziale im internationalen Markt für hochwertige Aluminiumprodukte heben“, so Mayer.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Personelles, Personelles, Personelles

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe268/20190/web/Track_and_Trace.jpgDigitalisierung als große Chance
5G und künstliche Intelligenz – wo stehen wir heute und was kommt morgen? Heinz-Jürgen Prokop, Chief Executive Officer Machine Tools bei Trumpf, schildert im Interview, wie sich Blechfertiger auf die vernetzte Zukunft vorbereiten können.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren